Weinland

Ein Langfinger im Altersheim

Um gut 2000 Franken erleichterte ein Pfleger in Ausbildung die Bewohner eines Weinländer Altersheims. Bei den letzten 300 Franken tappte er aber der Polizei in die Falle. Am Donnerstag beschäftigte sich die Richterin mit dem Fall.

von Manuel Sackmann
30. Juli 2021

Bitte melden Sie sich an, damit Sie den ganzen Artikel lesen können.

Anmelden Registrieren

Zur Startseite