Auf den MĂĽliberg, fertig, los

Der  Müliberglauf zog auch 2022 viel Volk an. 69 junge Sprinterinnen und Sprinter gingen am Sonntag an den Start. Doch so niedlich «Müliberg» klingen mag, so fordernd ist jeweils das Streckenprofil. Je nach Alter sind auf dem Andelfinger Haushügel zwischen 400 und 2000 Meter zu bewältigen – der Untergrund wechselt dabei zwischen Kies, Wiese und Asphalt. Und auch die Steigungen verlangen den Teilnehmenden einiges ab. Mitmachen konnten heuer alle mit Jahrgang 2009 oder jünger aus den Gemeinden Adlikon, Andelfingen, Dorf, Humlikon und Kleinandelfingen. Organisiert wurde der Lauf erneut vom Damenturnverein Andelfingen. Wer es polysportiv mochte, konnte sich beim Büchsenschiessen messen oder Nägel in einen Holzpflock hämmern. (Bilder: Evelyne Haymoz)

Auf den Müliberg, fertig, los
Auf den Müliberg, fertig, los
Auf den Müliberg, fertig, los
Auf den Müliberg, fertig, los
Auf den Müliberg, fertig, los
Auf den Müliberg, fertig, los
Auf den Müliberg, fertig, los
Auf den Müliberg, fertig, los
Auf den Müliberg, fertig, los
Auf den Müliberg, fertig, los
Zeitung Online lesen Zum E-Paper

Folgen Sie uns