Weinland

Corona bremst Fahrdienst aus

Schweizweit fallen aufgrund der Coronakrise bis 90 Prozent der Freiwilligen im Fahrdienst des Roten Kreuzes aus. Der Grossteil gehört selber zur Risikogruppe. Im Weinland ist die Si­tua­tion durchzogen.

von Evelyne Haymoz
03. April 2020

Bitte melden Sie sich an, damit Sie den ganzen Artikel lesen können.

Anmelden Registrieren

Zur Startseite