Weinland

Etwas Afrika im Frauenchor

Wenn sie mit dem Frauenchor auftritt, trägt Esther Maina manchmal ein Kleid aus ihrer Heimat Kenia. Sie lebt gerne in der Schweiz, schwärmt für ihren Verein und ihre Arbeit im Zentrum für Pflege und Betreuung – ihre Wurzeln sind ihr dennoch wichtig.

von Eva Wanner
30. Oktober 2018

Bitte melden Sie sich an, damit Sie den ganzen Artikel lesen können.

Anmelden Registrieren

Zur Startseite