Weinland

Getäuscht – zum eigenen Nachteil

Eine Ausländerin lebte fast 20 Jahre mit falscher Identität in der Schweiz. Nun wurde sie verurteilt. Ob die Frau in böser Absicht handelte, ist jedoch mehr als fraglich.

von Tizian Schöni
13. Januar 2023

Bitte melden Sie sich an, damit Sie den ganzen Artikel lesen können.

Anmelden Registrieren

Zur Startseite