Weinland

Jugendliebe bleibt straffrei, aber nicht ohne Folgen

Für den sexuellen Übergriff spricht der Einzelrichter den jungen Mann zwar schuldig, aber frei von Strafe. Er auferlegt ihm die Kosten, an denen er «noch länger zu beissen haben» werde.

von Roland Spalinger
11. Mai 2021

Bitte melden Sie sich an, damit Sie den ganzen Artikel lesen können.

Anmelden Registrieren

Zur Startseite