Weinland

Plauderstunde mit dem Nagra-CEO

Die Ernüchterung kam ganz am Schluss. Nach zwei Stunden Frage und Antwort mit dem Nagra-CEO sagte Stefan Jordi vom Bundesamt für Ener­gie, die Standortsuche für die Oberflächenanlage werde nicht noch einmal aufgerollt.

von Roland Spalinger
10. Mai 2022

Bitte melden Sie sich an, damit Sie den ganzen Artikel lesen können.

Anmelden Registrieren

Zur Startseite