Weinland

Volk darf nicht über Tempo-30-Zone entscheiden

Bereits die Infoveranstaltung zur Ausweitung der Tempo-30-Zone gab viel zu reden. An der Gemeindeversammlung legte die Behörde nach: Die Stimmbürger haben zu dem Geschäft gar nichts zu sagen.

von Roland Spalinger
24. Mai 2019

Bitte melden Sie sich an, damit Sie den ganzen Artikel lesen können.

Anmelden Registrieren

Zur Startseite